Kategorie | Projekt

Liegenschaftsentwicklung, Uster – Ersatzneubau A

 

Ersatzneubau A :: Riedikon

Ersatzneubau A :: Riedikon

 

Das Projekt „Ersatzneubau A“ übernimmt die Gliederung des bestehenden Gebäudes in Sockelgeschoss, Mittelteil und weit auskragendem Satteldach. Die Organisation der verschiedenen Nutzungen werden unter dem First separiert in Wohnen und Arbeiten (1.OG – DG) bzw. Tankstellenaussenbereich und Tankstellenshop (EG).

Quer zum First ist der Baukörper in neun gleichmässige Felder gegliedert, welche an den Trauffassaden abgezeichnet werden. Jedes Feld entspricht einem Büro oder Mannschaftsunterkunftszimmer in den Obergeschossen.

Die Fenstereinteilung der Giebelfassaden ist einheitlich gehalten und orientiert sich an der östlichen Längsfassade. Ein starkes und identitätsstiftendes Gestaltungselement putty agent , welches auch an den Bestand erinnert sind die Faltschiebeläden. Ebenfalls als Referenz an den Bestand sind die über zwei Geschosse regelmässig angeordneten Streben zur Abstützung des grossen Vordachs zu verstehen.

 

Anlässlich der Präsentation vor der Stadtbildkommission Uster im Dezember 2018, wurde das Projekt für den Ersatzneubau A sehr positiv aufgenommen.